zachmusik

musikalische Traditionen

Allerweil

Allerweil: Rosemarie Seitz, Franz Josef Schramm, Steffi Zachmeier, Heinrich Filsner

Die Begeisterung fürs Wirtshaus als Heimat von ungezügelter Musizierweise und Musikanten-Traditionen bewog den – ursprünglich nur als vorübergehendes Projekt gedachten – Zusammenschluss zweier Gruppen als Wirtshausmusik. Daraus ist längst eine feste Besetzung geworden, inzwischen unter dem Namen Allerweil.

Die gemeinsame Leidenschaft und die pure Wonne des Musizierens der vier Profis ist durchaus spür- und hörbar. Rasante Tanzstücke wechseln sich ab mit Couplets, und Schunkelwalzer verbrüdern sich mit Nonsens-Zwiefachen, Klezmer-Klänge begegnen swingenden Melodien. Altes und Neugemachtes, Schlichtes und Anspruchsvolles, Heimisches und Fremdes geben sich ein munteres Stelldichein. Leisere Klänge, vom Harfensolo bis zum Liebeslied, die im Wirtshaus und auf Tanzböden wenig zur Geltung kommen, finden auf der Konzertbühne ihren Platz. Und wenn Allerweil zum Tanz spielt, bleibt niemand sitzen.

Das ist fränkische Musik ohne Scheuklappen.

Allerweil im Film:

und

Allerweil sind:

Heinrich E. Filsner
Kontrabass, Gesang
Franz Josef Schramm
B- und Es-Klarinette, Gesang
Rosemarie Seitz
Harfe, Gesang
Steffi Zachmeier
Akkordeon, Gesang

Allerweil sind hier zu hören:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Zur Spam-Vermeidung bitte diese Aufgabe lösen * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.